Conditions générales de vente
de produits en ligne à des consommateurs particuliers

 
Präambel
Les présentes conditions générales de vente s'appliquent à toutes les ventes conclues sur le site Internet www.bonheurdesfleurs.com
 
Le site Internet www.bonheurdesfleurs.com est un service de bonheur des fleurs.


Le site Internet www.bonheurdesfleurs.com commercialise des produits au détail.
Le client déclare avoir pris connaissance et avoir accepté les conditions générales de vente antérieurement à la passation de sa commande. La validation de la commande vaut donc acceptation des conditions générales de vente.
 
Article 1 - Principes
Les présentes conditions générales expriment l'intégralité des obligations des parties. En ce sens, l'acheteur est réputé les accepter sans réserve.
Les présentes conditions générales de vente s'appliquent à l'exclusion de toutes autres conditions, et notamment celles applicables pour les ventes en magasin ou au moyen d'autres circuits de distribution et de commercialisation.
Elles sont accessibles sur le site internet www.bonheurdesfleurs.com et prévaudront, le cas échéant, sur toute autre version ou tout autre document contradictoire.
Le vendeur et l'acheteur conviennent que les présentes conditions générales régissent exclusivement leur relation. Le vendeur se réserve le droit de modifier ponctuellement ses conditions générales. Elles seront applicables dès leur mise en ligne.
Si une condition de vente venait à faire défaut, elle serait considérée être régie par les usages en vigueur dans le secteur de la vente à distance dont les sociétés ont siège en France.
Les présentes conditions générales de vente sont valables jusqu'au 01 janvier 2030.
 
 
Article 2 - Contenu
Les présentes conditions générales ont pour objet de définir les droits et obligations des parties dans le cadre de la vente en ligne de biens proposés par le vendeur à l'acheteur, à partir du site internet www.bonheurdesfleurs.com
 
Article 3 - Informations pré-contractuelles
L'acheteur reconnaît avoir eu communication, préalablement à la passation de sa commande et à la conclusion du contrat, d'une manière lisible et compréhensible, des présentes conditions générales de vente et de toutes les informations listées à l'article L. 221-5 du code de la consommation.
 
Sont transmises à l'acheteur, de manière claire et compréhensible, les informations suivantes :
- les caractéristiques essentielles du bien ;
- le prix du bien et/ou le mode de calcul du prix
- et, s'il y a lieu, tous les frais supplémentaires de transport, de livraison ou d'affranchissement et tous les autres frais éventuels exigibles.
- en l'absence d'exécution immédiate du contrat, la date ou le délai auquel le vendeur s'engage à livrer le bien, quel que soit son prix ;
- les informations relatives à l'identité du vendeur, à ses coordonnées postales, téléphoniques et électroniques, et à ses activités, celles relatives aux garanties légales, aux fonctionnalités du contenu numérique et, le cas échéant, à son interopérabilité, à l'existence et aux modalités de mise en œuvre des garanties et autres conditions contractuelles.
 
Article 4 - La commande
L'acheteur a la possibilité de passer sa commande en ligne, à partir du catalogue en ligne et au moyen du formulaire qui y figure, pour tout produit, dans la limite des stocks disponibles.
L'acheteur sera informé de toute indisponibilité du produit ou du bien commandé.
Pour que la commande soit validée, l'acheteur devra accepter, en cliquant à l'endroit indiqué, les présentes conditions générales. Il devra aussi choisir l'adresse et le mode de livraison, et enfin valider le mode de paiement.
La vente sera considérée comme définitive :
- après l'envoi à l'acheteur de la confirmation de l'acceptation de la commande par le vendeur par courrier électronique ;
- et après encaissement par le vendeur de l'intégralité du prix.
Jede Bestellung enthält die Akzeptanz von Preisen und Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Produkte. Jeder Streit über diesen Punkt findet im Rahmen eines möglichen Austauschs und den nachstehenden Garantien statt.
In einigen Fällen, insbesondere der Zahlungsfehler, einer fehlerhaften Adresse oder einem anderen Problem auf dem Konto des Käufers, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung des Käufers zu blockieren, bis das Problem behoben ist.
Für Fragen zur Folge einer Bestellung muss der Käufer unter der folgenden E -Mail -Adresse eine E -Mail an den Verkäufer senden: service@bonheurdesfleurs.com
 
Artikel 5 - Elektronische Signatur
Das Online -Angebot der Bankkartennummer des Käufers und die endgültige Bestätigung der Bestellung ist der Nachweis der Vereinbarung des Käufers:
- Untersuchbarkeit der Summen, die für das Bestellformular fällig sind,
- Signatur und ausdrücklicher Sinn für alle durchgeführten Operationen.
Im Falle einer betrügerischen Nutzung der Bankkarte wird der Käufer eingeladen, sobald diese Verwendung beobachtet wird, um den Verkäufer unter der folgenden Telefonnummer zu kontaktieren :.
 
Artikel 6 - Bestätigungsbestätigung
Der Verkäufer bietet dem Käufer eine Kopie des Vertrags durch elektronische Nachrichten.
 
Artikel 7 - Nachweis der Transaktion
Computerisierte Register, die unter angemessenen Sicherheitsbedingungen in den Computersystemen des Verkäufers aufbewahrt werden, werden als Beweis für Kommunikation, Bestellungen und Zahlungen zwischen den Parteien angesehen. Die Archivierung von Bestellungen und Rechnungen erfolgt auf einer zuverlässigen und langlebigen Unterstützung, die als Beweis erzeugt werden kann.
 
Artikel 8 - Produktinformationen
Die Produkte, die unter diesen allgemeinen Bedingungen geregelt sind, sind diejenigen, die auf der Website des Verkäufers erscheinen und die vom Verkäufer verkauft und versandt werden. Sie werden innerhalb der Grenzen der verfügbaren Aktien angeboten.
Die Produkte werden beschrieben und mit der größten Genauigkeit präsentiert. Wenn jedoch Fehler oder Auslassungen wie für diese Präsentation auftreten konnten, konnte die Verantwortung des Verkäufers nicht engagiert werden.
Produktfotos sind nicht vertraglich.
 
Artikel 9 - Preis
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, seine Preise jederzeit zu ändern, verpflichtet sich jedoch, die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise vorbehaltlich der Verfügbarkeit zu diesem Zeitpunkt anzuwenden.
Die Preise sind in Euro. Sie berücksichtigen die Lieferkosten, zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der Validierung der Bestellung angegeben. Die Preise berücksichtigen die am Tag der Bestellung zutreffende Mehrwertsteuer, und jede Änderung der anwendbaren Mehrwertsteuerpreise spiegelt sich automatisch im Preis der Produkte des Online -Shops wider.
Wenn eine oder mehrere Steuern oder Beiträge, insbesondere die Umwelt, nach oben geschaffen oder geändert wurden, kann diese Änderung im Verkaufspreis von Produkten widerspiegelt werden.
 
Artikel 10 - Zahlungsmethode
Dies ist eine Bestellung mit Zahlungsverpflichtung, was bedeutet, dass die Bestellung eine Zahlung des Käufers impliziert.
Um seine Bestellung zu bezahlen, hat der Käufer bei seiner Wahl alle Zahlungsmethoden, die ihm vom Verkäufer zur Verfügung gestellt und auf der Website des Verkäufers aufgeführt sind. Der Käufer garantiert dem Verkäufer, dass er über die Berechtigungen verfügt, die möglicherweise erforderlich ist, um die von ihm ausgewählte Zahlungsmethode zu verwenden, um das Bestellformular zu validieren. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, eine Bestellverwaltung und eine Lieferung im Falle der Weigerung der Genehmigung zur Bezahlung der Bankkarte seitens der Organisationen offiziell akkreditiert oder im Falle einer Nichtzahlung auszusetzen. Der Verkäufer reserviert insbesondere das Recht, eine Lieferung zu erstellen oder eine Bestellung von einem Käufer zu ehren, der eine frühere Bestellung nicht vollständig oder teilweise festgelegt hat oder mit dem ein Zahlungsstreit verwaltet wird.
Die Zahlung des Preises wird am Tag der Bestellung gemäß den folgenden Bedingungen vollständig erfolgt:
durch Zahlungskarte.
Die Zahlung des Preises wird abhängig von den folgenden Bedingungen vollständig erfolgt: nach Zahlungskarte.
 
 
Artikel 11 - Produktverfügbarkeit - Rückerstattung - Auflösung
Außer im Falle einer Gewaltstufe oder während der Schlusszeiten des Online -Shops, die eindeutig auf der Homepage der Website bekannt gegeben werden, werden die Versandzeiten innerhalb der Grenzen der verfügbaren Aktien die unten angegeben. Die Versandzeiten ab dem Datum der Registrierung der in der Bestellbestätigungs -E -Mail angegebenen Bestellung.
Für Lieferungen auf dem Frankreich und Korsika auf dem Festland und Korsika liegt die Frist zwischen 10 und 27 Tagen ab dem Tag, an dem der Käufer seine Bestellung gemäß den folgenden Bedingungen erteilte :. Letztendlich beträgt der Zeitraum 35 Arbeitstage nach Abschluss des Vertrags.
Für Lieferungen in den französischen Auslandsabteilungen und Territorien oder in einem anderen Land werden die Liefermethoden von Fall zu Fall dem Käufer angegeben.
Im Falle einer Nichteinhaltung des vereinbarten Datums oder der Lieferzeit muss der Käufer den Verkäufer vor dem Vertrag überschreiten, um ihn innerhalb einer angemessenen zusätzlichen Zeit auszuführen.
In Ermangelung einer Ausführung nach Ablauf dieser neuen Periode kann der Käufer den Vertrag frei brechen.
Der Käufer muss diese aufeinanderfolgenden Formalitäten durch eingetragenes Brief mit Bestätigung des Empfangs oder durch ein Schreiben über ein anderes nachhaltiges Medium abschließen.
Der Vertrag wird als durch den Verkäufer des Schreibens oder das Schreiben, das ihn über diesen Beschluss informiert, als gelöst angesehen, es sei denn, der Fachmann hat in der Zwischenzeit ausgeführt.
Der Käufer kann den Vertrag jedoch sofort lösen, wenn die oben genannten Daten oder Fristen für ihn eine wesentliche Bedingung des Vertrags darstellen.
In diesem Fall muss der Verkäufer den Käufer von allen gezahlten Beträgen erstmals innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum, an dem der Vertrag verurteilt wurde, erstmals erstattet.
Im Falle einer Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts wird der Käufer so bald wie möglich informiert und kann seine Bestellung stornieren. Der Käufer hat dann die Wahl, entweder die Erstattung der innerhalb von 14 Tagen bezahlten Beträge zu beantragen oder den Produktaustausch.
 
Artikel 12 - Liefermethoden
Lieferung bedeutet den Übertragung an den Verbraucher des physischen Besitzes oder die Kontrolle des Eigentums. Die bestellten Produkte werden gemäß den oben genannten Bedingungen und Verzögerungen geliefert.
Die Produkte werden an die vom Käufer angegebene Adresse im Bestellformular geliefert. Der Käufer muss seine Genauigkeit sicherstellen. Jedes Paket, das aufgrund einer fehlerhaften oder unvollständigen Lieferadresse an den Verkäufer zurückgegeben wird, wird auf Kosten des Käufers rexprimiert. Der Käufer kann auf Wunsch das Senden einer Rechnung an die Abrechnungsadresse und nicht an die Lieferadresse erhalten, indem die Option für diesen Zweck im Bestellformular bestätigt wird.
Wenn der Käufer am Tag der Lieferung abwesend ist, hinterlässt der Liefermann eine Übergabe in der Mailbox, die das Paket an der Stelle und während der angegebenen Zeit entfernen.
Wenn zum Zeitpunkt der Lieferung die ursprüngliche Verpackung beschädigt, zerrissen und geöffnet ist, muss der Käufer den Zustand der Artikel überprüfen. Wenn sie beschädigt wurden, muss der Käufer das Paket unerlässlich verweigern und eine Reserve auf dem Lieferschein verweisen (Paket lehnte ab, weil sie geöffnet oder beschädigt sind).
Der Käufer muss auf dem Lieferschein und in Form von handgeschriebenen Reserven angeben, begleitet von seiner Unterschrift jegliche Anomalie in Bezug auf Lieferung (Schaden, fehlendes Produkt im Vergleich zu Liefernotiz, beschädigte Pakete, kaputte Produkte ...).
Diese Überprüfung wird als durchgeführt angesehen, sobald der Käufer oder eine von ihm autorisierte Person den Lieferschein unterschrieben hat.
Der Käufer muss dann innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Erhalt der Artikel (en) diese Reservierungen an den Spediteur an den Spediteur bestätigen und eine Kopie dieses Briefes per Fax oder einfache Post an den Verkäufer unter der in den Erwähnungen angegebenen Adresse übertragen Rechtsort.
Wenn die Produkte an den Verkäufer zurückgegeben werden müssen, müssen sie innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung Gegenstand einer Rückgabe an den Verkäufer sein. Jede Beschwerde aus dieser Zeit kann nicht akzeptiert werden. Die Rückgabe des Produkts kann nur für Produkte in ihrem ursprünglichen Zustand (Verpackung, Zubehör, Anweisungen ...) akzeptiert werden.
 
Artikel 13 - Lieferfehler
Der Käufer muss am selben Tag der Lieferung oder am letzten Arbeitstag nach der Lieferung mit dem Verkäufer, einem Anspruch auf Lieferung und/oder Nichteinhaltung von Produkten in Sachleistungen oder in Qualität im Vergleich zu Angaben im Auftragsformular, formulieren. . Jede Beschwerde, die über diesen Zeitraum hinaus eingereicht wird, wird abgelehnt.
Die Beschwerde kann bei der Wahl des Käufers eingereicht werden:
- E-Mail-Adresse: service@bonheurdesfleurs.com
Jede Beschwerde, die in den oben definierten Regeln und innerhalb der Zeitgrenze nicht berücksichtigt werden kann, kann den Verkäufer gegenüber dem Käufer aus einer Verantwortung freigeben.
Nach Erhalt der Beschwerde weist der Verkäufer eine Austauschzahl der betreffenden Produkte zu und kommuniziert sie per E-Mail an den Käufer. Der Austausch eines Produkts kann erst nach der Zuweisung der Austauschnummer stattfinden.
Im Falle eines Liefer- oder Austauschfehlers muss jedes Produkt ausgetauscht oder erstattet werden, um an den Verkäufer als Ganzes und in seiner ursprünglichen Verpackung in registrierter Colissimo unter der folgenden Adresse zurückgegeben zu werden:

BDF gibt Dienst zurück

20b Street Carnot

93220 Gagny

Die Rücksendungskosten werden vom Käufer getragen.
 
Artikel 14 - Produktgarantie
14-1 Rechtsgarantie für rechtliche Compliance
Der Verkäufer ist für die Einhaltung der an den Vertrag verkauften Immobilie verantwortlich, sodass der Käufer einen Antrag auf rechtliche Garantie für die Einhaltung der Einhaltung in den Artikeln L. 217-4 und die Befolgung des Verbrauchergesetzes stellen kann.
Im Falle der Umsetzung der rechtlichen Garantie der Konformität wird daran erinnert:
- Der Käufer profitiert von einem Zeitraum von 2 Jahren nach der Ausgabe des Eigentums zum Handeln;
- Der Käufer kann zwischen der Reparatur oder dem Austausch der Immobilie wählen, vorbehaltlich der in Artikel L. 217-17 des Verbrauchercode angegebenen Kostenbedingungen.
-Der Käufer muss in den 24 Monaten im Falle neuer Waren (6 Monate bei Second-Hand-Waren) nicht den Nachweis der Nichteinhaltung der Immobilie vorlegen, abhängig von der Ausstellung des Eigentums.
 
14-2 Rechtsgarantie für versteckte Mängel
In Übereinstimmung mit den Artikeln 1641 und dem Anschluss des Zivilgesetzbuchs ist der Verkäufer der Garant für verborgene Mängel, die sich auf das verkaufte Eigentum auswirken können. Es ist an dem Käufer zu beweisen, dass die Laster für den Verkauf der Immobilie existierten und die Immobilie wahrscheinlich für die Verwendung, für die sie beabsichtigt ist, unfähig machen. Diese Garantie muss innerhalb von zwei Jahren nach der Entdeckung des Laster umgesetzt werden.
Der Käufer kann zwischen der Lösung des Verkaufs oder einer Preissenkung gemäß Artikel 1644 des Bürgerlichen Gesetzbuchs wählen.
 
Gewerbegarantie
Die verkauften Produkte sind auch durch eine kommerzielle Garantie gedeckt, die darauf abzielt, deren Einhaltung zu gewährleisten und die Erstattung des Kaufpreises, des Austauschs oder der Reparatur von Waren sicherzustellen. Es deckt nicht die Fehler ab, die aufgrund einer abnormalen oder fehlerhaften Verwendung oder einer Ursache, die sich aus fremd zu den intrinsischen Eigenschaften der Produkte auswirken, verursacht.
 
Artikel 15 - Rückzugsrecht
Anwendung des Abhebungsrechtes
In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Verbraucherkodex hat der Käufer einen Zeitraum von 14 Tagen ab dem Datum der Lieferung seiner Bestellung, um einen Artikel zurückzugeben, der nicht zu ihm passt, und den Austausch oder die Rückerstattung ohne Strafe beantragt, mit Ausnahme des Renditekosten, die die Verantwortung des Käufers bleiben.
Die Renditen sind in ihrem ursprünglichen und vollständigen Zustand (Verpackung, Zubehör, Anweisungen ...) zu ermöglichen, sodass deren neuen Zustand für den neuen Zustand, begleitet von der Kaufrechnung.
Beschädigte, Salis oder unvollständige Produkte sind nicht enthalten.
Das Auszugsrecht kann online unter Verwendung des auf dieser Website verfügbaren Auszahlungsformulars ausgeübt werden. In diesem Fall wird dem Käufer eine Bestätigung des Empfangs in einem nachhaltigen Medium sofort mitgeteilt. Jede andere Methode zur Abhebung von Abhebungen wird akzeptiert. Es muss keine Mehrdeutigkeit sein und den Willen zum Rückzug ausdrücken.
Im Falle der Ausübung des Abhebungsrechtes innerhalb des oben genannten Zeitraums werden der Preis der gekauften Produkte und die Lieferkosten erstattet.
Die Rücksendungskosten werden vom Käufer getragen.
Die Börse (vorbehaltlich der Verfügbarkeit) oder die Erstattung erfolgt innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt des Pakets und letztendlich innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Verkäufers der vom "Käufer unter den oben angegebenen Bedingungen angegebenen Bedingungen zurückgegebenen Produkte .
 
Ausnahmen
Gemäß Artikel L221-28 des Verbrauchergesetzes kann das Auszahlungsrecht nicht für Verträge ausgeübt werden:
- Bereitstellung von Waren, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, die der Kontrolle des Fachmanns entkommen und wahrscheinlich während der Auszahlungsfrist auftreten;
- Lieferung von Waren gemäß den Verbraucherspezifikationen oder eindeutig personalisiert;
- Bereitstellung von Waren, die sich wahrscheinlich schnell verschlechtern oder ablehnen;
- die Lieferung von Waren, die nach der Lieferung vom Verbraucher entlarvt wurden und die aus Gründen der Hygiene oder des Gesundheitsschutzes nicht zurückgegeben werden können;
- Bereitstellung von Waren, die nach seiner Lieferung und ihrer Natur untrennbar mit anderen Artikeln gemischt sind;
- Versorgung mit alkoholischen Getränken, deren Lieferung über dreißig Tage verzögert wird und deren Wert zum Abschluss des Vertrags vereinbart wurde, hängt von Schwankungen des Marktes ab, der der Kontrolle des Fachmanns entgeht.
- Wartungs- oder Reparaturarbeiten, die in einem Notfall im Haus des Verbrauchers durchgeführt und von ihm ausdrücklich kontaktiert werden, innerhalb der Grenze der Ersatzteile und ausschließlich notwendig, um auf den Notfall zu reagieren;
- Bereitstellung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Computersoftware, wenn sie vom Verbraucher nach der Lieferung geöffnet wurden;
- die Lieferung einer Zeitung, einer Zeitschriften oder einer Zeitschrift, mit Ausnahme der Abonnementverträge für diese Veröffentlichungen;
- Lieferung von digitalen Inhalten, das nicht auf einem materiellen Medium vorgesehen ist, dessen Ausführung nach ausdrücklicher vorheriger Vereinbarung des Verbrauchers begann und ausdrücklich auf ihr Abzugsrecht verzichtete.
 
Artikel 16 - Kraftstufe
Alle vom Willen der Parteien unabhängigen Umstände, die die Ausführung unter normalen Bedingungen ihrer Verpflichtungen verhindern, gelten als Ursachen für die Befreiung von den Verpflichtungen der Parteien und führen zu ihrer Aussetzung.
Der Teil, auf den die oben genannten Umstände angesprochen werden, muss den anderen Teil ihres Vorkommens sowie ihres Verschwindens sofort warnen.
Wird als Gewalt angesehen, die alle unwiderstehlichen Tatsachen oder Umstände, die außerhalb der Parteien, unvorhersehbar, unvermeidlich, unabhängig vom Willen der Parteien und die von letzteren nicht verhindern können, trotz aller angemessenen Anstrengungen angesehen werden. Ausdrücklich als Gewalt angesehen, die medizinisch oder zufällige Fälle, zusätzlich zu denen, die normalerweise durch die Rechtsprechung französischer Kurse und Gerichte erhalten bleiben Spezifisch für externe Telekommunikationsnetzwerke für Kunden.
Die Parteien werden näher kommen, um die Inzidenz des Ereignisses zu untersuchen und sich auf die Bedingungen zu vereinbaren, unter denen die Ausführung des Vertrags fortgesetzt wird. Wenn der Fall von Gewalt, die medizinisch gestiegen ist, eine Dauer von mehr als drei Monaten hat, können diese allgemeinen Bedingungen durch den verletzten Teil gekündigt werden.
 
Artikel 17 - geistiges Eigentum
Der Inhalt der Website bleibt Eigentum des Verkäufers, der einzige Inhaber von geistigen Eigentumsrechten in diesem Inhalt.
Käufer verpflichten sich, diesen Inhalt nicht zu nutzen. Jede Gesamt- oder teilweise Reproduktion dieses Inhalts ist strengstens untersagt und stellt wahrscheinlich eine Straftat gegen Fälschungen dar.
 
Artikel 18 - Es und Freiheiten
Die vom Käufer bereitgestellten Nominativdaten sind für die Verarbeitung seiner Bestellung und die Einrichtung von Rechnungen erforderlich.
Sie können an die Partner des Verkäufers mitgeteilt werden, die für die Ausführung, Verarbeitung, Verwaltung und Zahlung von Bestellungen verantwortlich sind.
Die Verarbeitung von Informationen, die über die Website www.bonheurdesfleurs.com mitgeteilt wurden, wurde zum CNIL erklärt.
Der Käufer hat ein dauerhaftes Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung und Opposition in Bezug auf Informationen über ihn. Dieses Recht kann unter den Bedingungen und gemäß den auf der Website definierten Begriffen www.bonheurdesfleurs.com ausgeübt werden
 
Artikel 19 - teilweise Nicht -Validation
Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Bedingungen für nicht -valid oder erklärt werden wie ein Gesetz, eine Verordnung oder eine endgültige Entscheidung eines zuständigen Gerichts, werden die anderen Bestimmungen ihre gesamte Stärke und ihren Umfang behalten.
 
Artikel 20 - Nichtverletzung
Die Tatsache, dass eine der Parteien keine Verstöße durch die andere Partei gegen die Verpflichtungen, die unter diesen allgemeinen Bedingungen genannt werden, für die Zukunft nicht als Verzicht auf die fragliche Verpflichtung ausgelegt werden können.
 
Artikel 21 - Titel
Bei der Interpretation von Schwierigkeiten zwischen den Titeln, die oben in den Klauseln und den Klauseln auftreten, werden die Titel nicht existent erklärt.
 
Artikel 22 - Vertragssprache
Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen sind in Französisch geschrieben. Für den Fall, dass sie in eine oder mehrere Fremdsprachen übersetzt werden, ist nur der französische Text in den Fall eines Streits.
 
Artikel 23 - Mediation
L'acheteur peut recourir à une médiation conventionnelle, notamment auprès de la Commission de la médiation de la consommation ou auprès des instances de médiation sectorielles existantes, ou à tout mode alternatif de règlement des différends (conciliation, par exemple) en cas de contestation.
 
Article 24 - Loi applicable
Les présentes conditions générales sont soumises à l'application du droit français. Le tribunal compétent est le tribunal d'instance pour les litiges dont le montant est inférieur ou égal à 10000 € ou le tribunal de grande instance pour les litiges dont le montant est supérieur à 10000 €.
Il en est ainsi pour les règles de fond comme pour les règles de forme. En cas de litige ou de réclamation, l'acheteur s'adressera en priorité au vendeur pour obtenir une solution amiable.
 
Article 25 - Protection des données personnelles
Daten gesammelt:
Les données à caractère personnel qui sont collectées sur ce site sont les suivantes :
Ouverture de compte: lors de la création du compte de l'utilisateur, ses nom, prénom, adresse électronique; die Anschrift;
Connexion : lors de la connexion de l'utilisateur au site web, celui-ci enregistre, notamment, ses nom, prénom, données de connexion, d'utilisation, de localisation et ses données relatives au paiement.
Profil: l'utilisation des prestations prévues sur le site web permet de renseigner un profil, pouvant comprendre une adresse et un numéro de téléphone.
Paiement: dans le cadre du paiement des produits et prestations proposés sur le site web, celui-ci enregistre des données financières relatives au compte bancaire ou à la carte de crédit de l'utilisateur.
Communication: lorsque le site web est utilisé pour communiquer avec d'autres membres, les données concernant les communications de l'utilisateur font l'objet d'une conservation temporaire.
Cookies : les cookies sont utilisés, dans le cadre de l'utilisation du site. L'utilisateur a la possibilité de désactiver les cookies à partir des paramètres de son navigateur.
 
Utilisation des données personnelles
Les données personnelles collectées auprès des utilisateurs ont pour objectif la mise à disposition des services du site web, leur amélioration et le maintien d'un environnement sécurisé. Plus précisément, les utilisations sont les suivantes :
-  accès et utilisation du site web par l'utilisateur ;
-  gestion du fonctionnement et optimisation du site web ;
-  organisation des conditions d'utilisation des Services de paiement ;
-  vérification, identification et authentification des données transmises par l'utilisateur ;
-  proposition à l'utilisateur de la possibilité de communiquer avec d'autres utilisateurs du site web ;
-  mise en œuvre d'une assistance utilisateurs ;
-  personnalisation des services en affichant des publicités en fonction de l'historique de navigation de l'utilisateur, selon ses préférences ;
-  prévention et détection des fraudes, malwares (malicious softwares ou logiciels malveillants) et gestion des incidents de sécurité ;
-  gestion des éventuels litiges avec les utilisateurs ;
-  envoi d'informations commerciales et publicitaires, en fonction des préférences de l'utilisateur.

Partage des données personnelles avec des tiers
Les données personnelles peuvent être partagées avec des sociétés tierces, dans les cas suivants :
-  quand l'utilisateur utilise les services de paiement, pour la mise en oeuvre de ces services, le site web est en relation avec des sociétés bancaires et financières tierces avec lesquelles elle a passé des contrats ;
-  lorsque l'utilisateur publie, dans les zones de commentaires libres du site web, des informations accessibles au public ;
-  quand l'utilisateur autorise le site web d'un tiers à accéder à ses données ;
-Wenn die Website Dienstanbieter verwendet, um Benutzerhilfe-, Werbe- und Zahlungsdienste anzubieten. Diese Anbieter haben im Rahmen der Ausführung dieser Dienste einen begrenzten Zugriff auf Benutzerdaten und verpflichtet sich, sie gemäß den Bestimmungen der persönlichen Datenschutzbestimmungen zu verwenden.
-Wenn das Gesetz verlangt, kann die Website die Datenübertragung durchführen, um die gegen die Website vorgelegten Beschwerden nachzuschlagen und die administrativen und gerichtlichen Verfahren einzuhalten.
-Wenn die Website an einem Zusammenschluss, Akquisition, Vermögensübertragung oder Empfängerverfahren beteiligt ist, kann sie dazu führen, dass sie alle oder einen Teil der Vermögenswerte, einschließlich personenbezogener Daten, Renditen oder Teil des Vermögens, einschließlich personenbezogener Daten, veranlasst werden kann. In diesem Fall würden Benutzer informiert, bevor personenbezogene Daten an Dritte übertragen werden.

Sicherheit und Vertraulichkeit
Die Website implementiert organisatorische, technische, software- und physische Maßnahmen in Bezug auf die digitale Sicherheit, um personenbezogene Daten vor Änderungen, Zerstörung und unbefugtem Zugriff zu schützen. Es ist jedoch zu beachten, dass das Internet keine vollständig sichere Umgebung ist und die Website die Sicherheit der Übertragung oder Speicherung von Informationen im Internet nicht garantieren kann.

Implementierung von Benutzerrechten
Bei der Anwendung der für personenbezogenen Daten geltenden Vorschriften haben Benutzer die folgenden Rechte, die sie ausüben können, indem sie die folgende Adresse anfordern: service@bonheurdesfleurs.com
· Das Recht auf Zugang: Sie können ihr Zugriffsrecht ausüben, um die persönlichen Daten zu kennen. In diesem Fall kann die Website vor der Implementierung dieses Rechts den Nachweis der Identität des Benutzers anfordern, um ihre Genauigkeit zu überprüfen.
· Das Recht auf Berichtigung: Wenn die von der Website angegebenen personenbezogenen Daten ungenau sind, können sie die Informationsaktualisierung anfordern.
Das Recht, Daten zu löschen: Benutzer können die Löschung ihrer persönlichen Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen anfordern.
Das Recht auf Begrenzung der Verarbeitung: Benutzer können die Website anfordern, die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß den von der DSGVO bereitgestellten Annahmen zu begrenzen.
· Das Recht, sich der Datenverarbeitung zu widersetzen: Benutzer können sich gegen die Daten entgegensetzen, die gemäß den von der DSGVO bereitgestellten Hypothesen verarbeitet werden.
· Das Recht auf Portabilität: Sie können behaupten, dass die Website ihnen die personenbezogenen Daten zur Verfügung stellt, um sie an eine neue Website zu übertragen.
Entwicklung dieser Klausel
Die Website behält sich das Recht vor, diese Klausel im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten jederzeit zu ändern. Wenn eine Änderung dieser personenbezogenen Datenschutzklausel vorgenommen wird, verpflichtet sich die Website, die neue Version auf ihrer Website zu veröffentlichen. Die Website informiert Benutzer auch innerhalb eines Mindestzeitraums von 15 Tagen vor dem Datum des Inkrafttretens über die Änderung durch elektronische Nachrichten. Wenn der Benutzer nicht mit den Bedingungen für die neue Ausarbeitung der Schutzklausel des personenbezogenen Daten zustimmt, hat er die Möglichkeit, sein Konto zu löschen.
 


_____________________________________________
Anhänge
Verbrauchercode
Artikel L. 217-4: „Der Verkäufer liefert eine Immobilie gemäß dem Vertrag und antwortet auf bestehende Compliance-Fehler während der Ausstellung.
Er antwortet auch auf Compliance -Defekte, die sich aus der Verpackung, Montageanweisungen oder Installationen ergeben, wenn sie vom Vertrag berechnet oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurden. “
 
Artikel L. 217-5: „Die Eigenschaft entspricht dem Vertrag:
1 ° Wenn es spezifisch für die normalerweise erwartete Verwendung einer ähnlichen Eigenschaft und gegebenenfalls zutreffend ist:
- Wenn er der vom Verkäufer angegebenen Beschreibung entspricht und die Eigenschaften hat, die er dem Käufer in Form einer Stichprobe oder eines Modells vorgelegt hat;
- Wenn es die Eigenschaften darstellt, dass ein Käufer legitim auf öffentliche Erklärungen des Verkäufers, vom Produzenten oder von seinem Vertreter, insbesondere in der Werbung oder Kennzeichnung, warten kann;
2 ° oder wenn es die durch gegenseitigen Vereinbarung definierten Merkmale der Parteien oder spezifisch für die vom Käufer beantragten Sonderverwendungen, die dem Verkäufer beobachtet und die letztere akzeptiert haben, spezifisch sind. “
 
Artikel L. 217-6: "Der Verkäufer wird nicht von öffentlichen Erklärungen des Produzenten oder seines Vertreters festgehalten, wenn er festgestellt hat, dass er sie nicht kannte und sie zu Recht nicht kennen konnte."
 
Artikel L. 217-7: „Die Konformitätsfehler, die innerhalb von vierundzwanzig Monaten nach der Ausgabe des Eigentums erscheinen, wird angenommen, dass es zum Zeitpunkt der Befreiung existiert, sofern nicht anders nachgewiesen wird. Für die verkauften zweiten Waren wird dieser Zeitraum auf sechs Monate festgelegt. Der Verkäufer kann diese Vermutung bekämpfen, wenn er nicht mit der Art der Immobilie oder mit der mangelnden Konformität kompatibel ist. “
 
Artikel L. 217-8: „Der Käufer ist berechtigt, die Übereinstimmung der Immobilie mit dem Vertrag zu verlangen. Er kann jedoch nicht in Frage gestellt werden, indem er sich auf einen Mangel berufen hat, den er kannte oder nicht ignorieren konnte, wenn er sich in Verbindung machte. Das Gleiche gilt, wenn der Defekt seinen Ursprung in den Materialien hat, die er selbst bereitgestellt hat. “
 
Artikel L. 217-9: „Bei mangelnder Konformität wählt der Käufer zwischen der Reparatur und dem Austausch der Immobilie. Der Verkäufer kann jedoch nicht nach der Wahl des Käufers vorgehen, wenn diese Wahl zu einem führt Die Kosten in Bezug auf die andere Modalität angesichts des Wertes der Eigenschaft oder der Bedeutung des Defekts offensichtlich unverhältnismäßig. Es ist dann verpflichtet, fortzufahren, sofern nicht unmöglich, gemäß der vom Käufer nicht gewählten Modalität. “
 
Artikel L. 217-10: „Wenn die Reparatur und der Austausch der Immobilie unmöglich sind, kann der Käufer die Immobilie herstellen und den Preis zurückgeben oder die Immobilie behalten und einen Teil des Preises haben. Dieselbe Fakultät steht ihm offen: 1 ° Wenn die gemäß Artikel L. 217-9 vorgeschlagene, vorgeschlagene oder vereinbarte Lösung nicht innerhalb eines Monats nach der Beschwerde des Käufers umgesetzt werden kann; 2 ° oder wenn diese Lösung angesichts der Art der Eigenschaft und der Verwendung, die sie sucht, nicht ohne größere Nachteile dafür vorliegen kann. Die Auflösung des Verkaufs kann jedoch nicht ausgesprochen werden, wenn der Mangel an Konformität gering ist. “
 
Artikel L. 217-11: Die Anwendung der Bestimmungen von Artikeln L. 217-9 und L. 217-10 erfolgt ohne Kosten für den Käufer. Dieselben Bestimmungen schließen die Zuweisung von Schäden nicht aus.
 
Artikel L. 217-12: „Die Maßnahme aufgrund des Mangels an Konformität wird durch zwei Jahre aus der Ausgabe des Eigentums vorgeschrieben.“
 
Artikel L. 217-13: "Die Bestimmungen dieses Abschnitts entziehen dem Käufer nicht das Recht, die Maßnahmen aus den lähmenden Lastern auszuüben, wie es aus den Artikeln 1641 bis 1649 des Bürgergesetzbuchs oder einer anderen Aktion von vertraglichen oder extra folgt -Kontraktionsnatur wurde gesetzlich anerkannt. "
 
Artikel L. 217-14: "Die Recurorory-Aktion befürchtet, vom endgültigen Verkäufer gegen aufeinanderfolgende Verkäufer oder Vermittler und den Hersteller von körperlich beweglichen Eigentum nach den Grundsätzen des Bürgergesetzbuchs auszuüben.
 
Artikel L. 217-15: "Die kommerzielle Garantie bedeutet eine vertragliche Verpflichtung eines Fachmanns in Bezug auf den Verbraucher im Hinblick auf die Erstattung des Kaufpreises, des Austauschs oder der Reparatur der Immobilie oder des Dienstes, der einen anderen Service in Bezug auf Gutes in Bezug auf Gutes hat. Zusätzlich zu den rechtlichen Verpflichtungen, die darauf abzielen, die Konformität des Eigentums zu gewährleisten.
Die kommerzielle Garantie ist Gegenstand eines schriftlichen Vertrags, dessen Kopie dem Käufer gegeben wird.
Der Vertrag gibt den Inhalt der Garantie, die Bedingungen seiner Umsetzung, dessen Preis, der Dauer, des territorialen Umfangs sowie des Namens und der Adresse des Garanters fest.
Darüber hinaus klärt es deutlich und legt fest, dass der Verkäufer unabhängig von der kommerziellen Garantie von der in den Artikeln L. 217-4 bis L. 217-12 genannten gesetzlichen Garantie der Konformität gehalten wird und dass sich dies in Bezug auf die Mängel der verkauften Mängel beziehen. Unter den Bedingungen in den Artikeln 1641 bis 1648 und 2232 des Bürgerlichen Gesetzbuchs.
Die Bestimmungen von Artikeln L. 217-4, L. 217-5, L. 217-12 und L. 217-16 sowie Artikel 1641 und der erste Absatz von Artikel 1648 des Bürgerlichen Gesetzbuchs sind im Vertrag vollständig reproduziert.
Im Falle einer Nichteinhaltung dieser Bestimmungen bleibt die Garantie gültig. Der Käufer ist berechtigt, es zu beanspruchen. "
 
Artikel L. 217-16: „Wenn der Käufer den Verkäufer während des Preisspreises der kommerziellen Garantie fragt, die ihm während des Erwerbs oder der Reparatur eines beweglichen Eigentums gewährt wurde, eine Reparatur, die durch die Garantie, mindestens eine Immobilisierungsfrist von mindestens, abgedeckt wurde Sieben Tage werden zur Dauer der Garantie hinzugefügt, die übrig blieb.
Dieser Zeitraum läuft aus der Interventionsanfrage des Käufers oder der Bestimmung zur Reparatur der betreffenden Immobilie, wenn diese Bestimmung nach der Interventionsanfrage erfolgt. “
 
Bürgerliches Gesetzbuch
Artikel 1641: „Der Verkäufer wird aufgrund der verborgenen Mängel der verkauften Sache aus der Garantie gehalten, die es für die Verwendung, für die er beabsichtigt ist oder die diese Verwendung so stark verringert, nicht erfasst hätte, dass der Käufer es nicht erworben hätte. oder hätte nur einen niedrigeren Preis gegeben, wenn er sie gekannt hätte. “
 
Artikel 1648: „Die Maßnahmen, die sich aus verkrüppelten Lastern ergibt, muss vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach der Entdeckung des Laster eingeführt werden. In dem in Artikel 1642-1 vorgesehenen Fall muss die Klage unter Strafe der Zwangsvollstreckung in dem Jahr nach dem Datum eingeführt werden, an dem der Verkäufer aus den Löschern oder Einhaltung von Vorschriften entladen werden kann “.